Traditionen in Peru

tour_authentic_colours_peru

Weihnachten

Das Essen am Heiligabend hat seinen Anfang um Mittelnacht zwischen den 24 und 25 Dezember. Um 22 Uhr geht man in die Kirche. Wichtig auf dem Tisch ist die Putte, Püree aus Äpfeln, heiße Schokolade und ein spezielles Kuchen. Es muss auch eine Alkohol Getränk geben. Man feiert den Geburtstag von Jesus. Nicht echte Feuer und andere Attraktionen kann man in dieser Zeit dauern sehen. Um 12 Uhr Nachts bekommen die Kinder Geschenke und die ganze Familie kommt ans Tisch.

Silvester

In diesem Tag lassen die Leute alte Sachen vor der Tür, oder vor zuhause. Die werden angezündet, bevor das Neue Jahr kommt. Alle alten Sachen, die nicht im gutem Stand sind und schlecht im Neuen Jahr aussehen werden, sollen weg. So sagen manche Auf Wiedersechen.

Tote

Am Allen Heiligen gehen die Menschen  an den Friedhof, wie auch in die Kirche und denken an die, die sie schon verloren haben. Ein Tag früher vorbereiten die Menschen Essen. Das Essen wird gegessen auf dem Friedhof, weil sie hoffen das die Toten mit ihnen essen. Die sind dort da vom Morgen bis Abend. Die vorbereiten auch die Plätze für den Moment.

Advertisements